TH_1_B - LKW umgekippt
(Einsatz-Nr. 5)

Technische Hilfe
Verkehrsunfall
Zugriffe 267
Einsatzort Details

59439 Holzwickede, Schwerter Straße
Datum 21.01.2022
Alarmierungszeit 12:27 Uhr
Einsatzende 13:20 Uhr
Einsatzdauer 53 Min.
Alarmierungsart Melder (FME)
Einsatzleiter Zugführer LZ2
eingesetzte Kräfte

Löschzug 2
Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Einsatzbericht:

Am 21.01.22 kam es auf der Schwerter Str. in Hengsen zu einem Alleinunfall mit einem LKW. Der Fahrer war von der Fahrbahn, in Fahrtrichtung Hengsen, abgekommen und kippte mit dem voll beladenen Fahrzeug in die Böschung.

Zwei Ersthelfer, die sich zum Unfallzeitpunkt mit ihrem Fahrzeug auf der gleichen Strecke befanden, halfen dem leichtverletzten Fahrer aus seiner Kabine und übernahmen die Erstversorgung der verunfallten Person.

Glücklicherweise waren die beiden Ersthelfer „vom Fach“.

Die beiden Kameraden der Feuerwehr Holzwickede in zivil, konnten nach der Erstversorgung der verunfallten Person und einer ersten Erkundungsmaßnahme die Leitstelle Unna telefonisch mit weiteren wichtigen Informationen versorgen.

Somit konnten die richtigen Rettungsmittel zur Einsatzstelle alarmiert werden.

Der Löschzug 2 und ein Rettungswagen wurden um 12:27 Uhr, mit dem Einsatzstichwort: TH_1_B (LKW auf Seite im Graben, keine Person eingeklemmt, 1 Person verletzt) zur Einsatzstelle in die Schwerter Str. alarmiert.

Der leichtverletzte LKW-Fahrer konnte an den Rettungsdienst übergeben werden.

Zeitgleich wurde ein Löschangriff aufgebaut und die Einsatzstelle abgesichert.

Die Polizei Unna hatte bereits beide Fahrspuren gesperrt.

Auslaufende Medien wurden mittels Schüttmulde aufgefangen bzw. mit Bindemittel abgestreut.

Damit es während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen nicht zu einer Funkenbildung und einem daraus resultierenden Brand kommen konnte, wurde die Batterie des LKW abgeklemmt.

Das herbeigerufene Abschleppunternehmen konnte das Fahrzeug bergen und abtransportieren. Vorher musste allerdings die restliche Ladung aus der Kippmulde des Sattelauflieger mithilfe eines Baggers entnommen werden. Die Bergungsmaßnahmen und die Sperrung der Schwerter Str. dauerte mehrere Stunden.

Um ca. 13:20 Uhr wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und die Kräfte der Feuerwehr konnten wieder einrücken.

Weitere Einsatzkräfte:

Polizei

RTW

#wirfürholzwickede #freiwilligefeuerwehrhowi #ehrenamt #holzwickede #howi #damusswaspassiertsein #blaulichtimdorf #cbelz2

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder